Stand 17.5.2022 (Version 1.0)

Swiss Life Wealth Managers ist ausschliesslich gegenüber Kunden mit Unternehmens- oder Wohnsitz in der Schweiz aktiv tätig. Es finden keine Marketing- und Verkaufsaktivitäten im Ausland statt.

Sollten Sie sich als Person mit Domizil ausserhalb der Schweiz für unsere Produkte interessieren, empfehlen wir Ihnen eine Kontaktaufnahme mit einer Vertretung von der Swiss Life-Gruppe in Ihrer Nähe bzw. die Kontaktierung einer unserer Gruppengesellschaften über deren Website (https://www.swisslife.com).

1. Einleitung

Gerne geben wir Ihnen nachfolgend einen Überblick über die Bearbeitungstätigkeiten der Personendaten durch Swiss Life im Zusammenhang mit dem Bereich Wealth Management. Diese Bearbeitungen betreffen z.B. die folgenden Personen (jeweils «Sie»):

  • Vermögensverwaltungskunden;
  • frühere, aktuelle und zukünftige Arbeitgeber bzw. deren Kontaktpersonen;
  • Bevollmächtigte;
  • an unserer Vertriebsorganisation beteiligte Personen;
  • Kontaktpersonen von Dritten (z.B. von Versicherern, Lieferanten, Partnern oder Behörden).

Beachten Sie bitte auch unsere weiteren Datenschutzhinweise für unsere Tätigkeiten ausserhalb des Bereichs Wealth Management. Sie finden dazu Informationen unter diesem Link.

2. Verantwortlicher

Im datenschutzrechtlichen Sinne ist für die hier beschriebenen Datenbearbeitungen die folgende Gesellschaft verantwortlich:

Swiss Life Asset Management AG
General-Guisan-Quai 40
Postfach, 8022 Zürich

Bei datenschutzrechtlichen Anliegen können Sie uns über die nachfolgende Adresse kontaktieren:

Swiss Life Asset Management AG
- Data Protection -
General-Guisan-Quai 40
Postfach, 8022 Zürich
E-Mail: dataprotectionAM@swisslife-am.com

Als depotführende Bank ist Lienhardt & Partner insbesondere für die Prüfung und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften als eigenständiger Controller verantwortlich. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf der Website von Lienhardt & Partner (www.lienhardt.ch/datenschutzerklaerung).

3. Kategorien der bearbeiteten Personendaten

Wir bearbeiten im Zusammenhang mit dem Wealth Management insbesondere folgende Kategorien von Personendaten zu den in Ziff. 4 genannten Zwecken:

  • Stammdaten (z.B. Name, Adresse, Kontaktinformationen, Geschlecht, Geburtsdatum und Alter, Zivilstand, Sprachen, Geburtsland und Nationalitäten, Steuerdomizil, Angaben aus Identifikationsdokumenten und Datenbanken wie z.B. World Check und andere Daten, die sich direkt auf Sie beziehen);
  • Finanzdaten (z.B. Angaben über Vermögen, Schulden, Einkommen und Ausgaben, Angaben über das Anlageprofil, Angaben über Zahlungen und Forderungen, Zahlungsverbindungsdaten, Steuerangaben und andere Daten, die sich auf finanzielle Verhältnisse beziehen);
  • Vertragsdaten (z.B. Angaben zu Vertragsabschlüssen und Verträgen und ihrer Erfüllung, ihrer Durchsetzung und ihrer Beendigung und andere Angaben im Zusammenhang mit Verträgen);
  • Verhaltens- und Präferenzdaten (Angaben über bestimmte Handlungen, z.B. Zahlungen, die Nutzung elektronischer Mitteilungen, Interaktion mit Social-Media-Profilen, Kontakte mit Vertriebspartnern usw.; Angaben über Ihre Bedürfnisse und Ihre Interessen, die wir aus der Analyse bestehender Daten gewinnen, aber auch aus Daten von Dritten;
  • Kommunikationsdaten (z.B. Art, Ort und Zeit der Kommunikation und ihr Inhalt).

Diese Daten erhalten wir i.d.R. von Ihnen, u.U. aber auch von Drittquellen wie z.B. Ihren Familienmitgliedern, der Depotbank, Adressdienstleistern (Stammdaten), von Wirtschaftsauskunfteien und sonstigen Auskunftsdienstleistern (z.B. Stamm- und Finanzdaten), Vertretern von Ihnen und anderen mit Ihnen verbundenen Personen (z.B. Vertragsdaten), Ämtern (z.B. Angaben, die wir für Präferenzdaten einsetzen) und weiteren Quellen (z.B. den Medien oder aus dem Internet).

Wenn Sie für Dritte handeln oder uns Daten Dritter übermitteln, gehen wir davon aus, dass Sie diese Dritten über unsere Bearbeitung ihrer Personendaten informiert haben. Sollten diese Personen unserer Datenbearbeitung widersprechen, kann dies Einfluss auf den mit Ihnen geschlossenen Vertrag haben.

4. Bearbeitungszwecke

Wir bearbeiten Ihre Personendaten (Ziff. 3) im Zusammenhang mit dem Wealth Management insbesondere für die folgenden Zwecke:

  • Erfüllung gesetzlicher und anderer rechtlicher Anforderungen (z.B. aus Selbstregulierungen, Branchenstandards, behördlichen Anweisungen und internen Vorgaben, z.B. zur Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung, Abklärungen zu Rechts- und Reputationsrisiken, Erstattung von Meldungen, Erfüllung von Auskunfts-, Informations- oder Meldepflichten, Archivierung, Bearbeitung von Beschwerden und anderen Meldungen, Überwachung von Kommunikation, interne oder externe Untersuchungen, Offenlegung von Unterlagen gegenüber Behörden, Unterstützung bei der Verhinderung, der Aufdeckung und der Abklärung von Straftaten und anderen Verstössen). Zu diesen Zwecken bearbeiten wir insbesondere Stammdaten-, Vertrags- und Finanzdaten, Kommunikationsdaten und unter Umständen auch Verhaltensdaten.
  • Anbahnung, Abschluss, Verwaltung und Durchführung von Vermögensverwaltungs- und sonstigen Verträgen (z.B. Finanzplanung, Vermögensberatung, Kommunikation, Risikoprüfung, Planung, Terminplanung und Kundenbetreuung, Vertragsmanagement und Kundendatenverwaltung, Kundendienst, Durchsetzung von Verträgen (Inkasso, Gerichtsverfahren etc.), Buchführung und Kommunikation usw.). Dazu bearbeiten wir insbesondere Stammdaten, Vertragsdaten, Finanzdaten und Kommunikationsdaten und Daten der Kontaktpersonen der Depotbank. 
  • Prävention, Risikomanagement, Rechtswahrung (z.B. Risikoprüfungen, Prävention von Missbräuchen, interne und externe Untersuchungen, rechtliche Verfahren, Unternehmensführung und -entwicklung). Dazu bearbeiten wir insbesondere Stammdaten, Vertragsdaten und Finanzdaten, aber auch Verhaltens- und Kommunikationsdaten. 
  • Marktforschung und Produktentwicklung (z.B. Analyse der Nutzung unserer Angebote, Evaluation und Verbesserung bestehender und Entwicklung neuer Angebote). Dazu bearbeiten wir insbesondere Ihre Stamm-, Ihre Verhaltens- und Ihre Präferenzdaten, aber auch Kommunikationsdaten und Angaben aus Kundenbefragungen, Umfragen und Studien und weitere Angaben z.B. von Medienbeobachtungsdiensten, aus den Medien, aus Social Media, aus dem Internet und aus anderen öffentlichen Quellen.
  • Marketing (z.B. Übermittlung von Informationen und von Werbung von uns und Dritten, z.B. als Newsletter oder Drucksache, gezielte Ansprache bestehender Kunden, Durchführung von Kundenanlässen und von Gewinnspielen und Wettbewerben, Personalisierung von Informationen und Werbung). Dazu verknüpfen wir Daten, die wir über Sie bearbeiten, und ermitteln Präferenzdaten. Sie können der Bearbeitung zu Zwecken des Marketings jederzeit durch Mitteilung an uns widersprechen. Weitere Angaben zu Ihren Rechten finden Sie in Ziff. 8.
  • Weitere Zwecke: z.B. Sicherheitszwecke, Überwachung von Gebäuden und öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten, interne Administration, Schulung und Ausbildung, Buchhaltung, Datenarchivierung, Verwaltung der IT, Wahrung unserer Rechte, Evaluation und Verbesserung interner Abläufe, Kauf oder Verkauf von Unternehmen oder Vermögenswerten, Statistik und Forschung, Wahrung weiterer berechtigter Interessen.

«Bearbeiten» meint dabei jeden Umgang mit Personendaten, z.B. das Beschaffen, Speichern, das Verwenden, das Bekanntgeben und das Löschen, aber auch die automatisierte Auswertung, um Präferenzdaten zu ermitteln, Risiken einzuschätzen oder statistische Auswertungen vorzunehmen. Dazu gehört auch das Profiling, d.h. die automatisierten Bearbeitungen zu Analyse- und Prognosezwecken (z.B. zur Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung, zur Missbrauchsbekämpfung, zur Kundenpflege und für Marketingzwecke.

5. Datenempfänger

Wir können Daten nach Ziff. 3 insbesondere an folgende Kategorien von Empfängern bekanntgeben, soweit dies für die Zwecke nach Ziff. 4 jeweils erforderlich ist:

  • die Depotbank
  • bei Transaktionen Gegenparteien und Banken;
  • unsere Gruppengesellschaften (dazu finden Sie Angaben unter diesem Link);
  • Behörden, Gerichte und Ämter;
  • weitere Dritte wie z.B. Banken oder Kooperationspartner;
  • gruppeninterne und externe Dienstleister (z.B. IT-Dienstleister, Adress- und Versanddienstleister, Marketing-, Vertriebs-, Kommunikations- oder Druckdienstleister, Dienstleister im Bereich Gebäudemanagement, Wirtschaftsauskunfteien, Inkassodienstleister, Beratungsunternehmen, Revisionsgesellschaften usw.).

Diese Empfänger können sich im Ausland befinden (z.B. bei der Übermittlung von Personendaten an Banken und andere Stellen im Zusammenhang mit im Ausland belegenen Vermögenswerten, beim Einkauf von IT-Dienstleistungen, bei ausländischen Rechtsverfahren usw.). Ihre Daten können deshalb weltweit bearbeitet werden, auch ausserhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (z.B. in den USA). Diese Staaten verfügen nicht alle über ein dem schweizerischen Recht entsprechendes Datenschutzniveau. Wir treffen deshalb vertragliche Vorkehrungen und verwenden i.d.R. die sog. Standardvertragsklauseln (weitere Angaben finden Sie unter diesem Link), soweit nicht eine Ausnahme gilt (z.B. bei Rechtsverfahren im Ausland, in Fällen überwiegender öffentlicher Interessen, wenn eine Vertragsabwicklung eine solche Bekanntgabe erfordert, wenn Sie eingewilligt haben).

6. Dauer der Bearbeitung

Wir bearbeiten Ihre Daten so lange, wie es unsere Bearbeitungszwecke, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und unsere berechtigten Interessen an der Bearbeitung zu Dokumentations- und Beweiszwecken erfordern oder eine Speicherung technisch bedingt ist. Die Dauer der Aufbewahrung richtet sich dabei nach gesetzlichen und internen Vorschriften und den Bearbeitungszwecken (Ziff. 4). Sind diese Zwecke erreicht oder entfallen und besteht keine Aufbewahrungspflicht mehr, löschen oder anonymisieren wir Ihre Daten im Rahmen unserer üblichen Abläufe.

7. Bearbeitung in Zusammenhang mit unserer Website

Bei jeder Verwendung unserer Website fallen aus technischen Gründen bestimmte Daten an, die in Protokolldateien (Log-Daten) temporär gespeichert werden, vor allem die IP-Adresse des Endgeräts, Angaben über den Internet-Service-Provider und über das Betriebssystem Ihres Endgeräts, Angaben zur verweisenden URL, Angaben zum verwendeten Browser, Datum und Zeit des Zugriffs und aufgerufene Inhalte beim Besuch der Website. Diese Daten verarbeiten wir, damit unsere Website verwendet werden kann, um die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten, um unsere Website zu optimieren und zu statistischen Zwecken.

Unsere Website verwendet zudem Cookies (technisch notwendige, funktionale Cookies sowie Marketing- und Performance-Cookies), d.h. Dateien, die Ihr Browser automatisch auf Ihrem Endgerät speichert. Dadurch können wir einzelne Besucher unterscheiden, in der Regel aber ohne sie zu identifizieren. Cookies können auch Informationen über aufgerufene Seiten und die Dauer des Besuchs enthalten. Wir können auch andere Technologien z.B. zur Speicherung von Daten im Browser verwenden, aber auch zur Unterscheidung wiederkehrender Besucher. Sie können Ihren Browser in den Einstellungen so konfigurieren, dass er bestimmte Cookies oder ähnliche Technologien blockiert oder Cookies und andere gespeicherte Daten löscht. Mehr dazu finden Sie in den Hilfeseiten Ihres Browsers.

Diese Cookies und diese anderen Technologien können auch von Drittunternehmen stammen. Wir verwenden folgende Dienste:

  • Adobe Analytics, ein Webanalysedienst. Adobe Analytics verwendet Cookies, die Informationen über die Verwendung der Website an Adobe übermitteln, z.B. anonyme Informationen über aufgerufene Inhalte, den verwendeten Browser- und Endgerätetyp, technische Leistungsdaten usw. Rückschlüsse auf konkrete Personen lassen sich dadurch nicht ziehen, und die IP-Adresse wird nur für die Geolokalisierung verwendet und anonymisiert. Adobe verwendet diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung der Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und weitere damit verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
  • Adobe Target. Dadurch können wir sog. A/B-Tests durchführen, d.h. wir können unterschiedliche Inhalte ausspielen und miteinander vergleichen. Wir können durch Adobe Target auch kontextabhängig Hinweise anzeigen und über aktuelle Aktionen informieren. Adobe Target erfasst dafür das Nutzungsverhalten, aber weder die vollständige IP-Adresse noch Daten, die Rückschlüsse auf einzelne Personen erlauben.
  • Adform. Zweck des Dienstes ist es, verhaltensbezogene Internetwerbung mittels eines auf unserer Website eingebundenen Trackingpixels anzubieten. Beim Besuch unserer Website, beim Abspielen von Videos auf dieser Landing Page oder einer anderen Website eines Kunden von Adform wird dieser auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Das Cookie enthält eine zufällige Identifikationsnummer oder Informationen über Werbeaktivitäten auf der Website eines Werbetreibenden. Mit zufälligen Identifikationsnummern der Cookies sammelt und speichert Adform in den Cookie-basierten Profilen anonyme Informationen wie z. B.: Betriebssystem, Browserversion, geografische Lage, URL, auf denen Adform Werbung zeigt, oder Informationen über Interaktionen mit Werbeanzeigen (z. B. Anzahl der Klicks oder der Views). Bei Anfragen auf den Servern von Adform sind IP-Adressen von Internetnutzern Adform zugänglich, dabei werden diese in Übereinstimmung mit den lokalen Datenschutzgesetzen anonymisiert. Eine Wiedererkennung ist hierbei auf anderen Websites möglich. Weitere Informationen von Adform über die Erhebung, die Verarbeitung und die Nutzung Ihrer Daten finden Sie hier.
  • LinkedIn Conversion Tracking. Wir setzen auf unserer Seite Conversion-Tracking-Komponenten des Netzwerks LinkedIn ein. Damit kann Ihnen relevante, auf Ihren Interessen basierende Werbung angezeigt werden. Ferner erhalten wir von LinkedIn aggregierte und anonyme Berichte von Anzeigenaktivitäten und Informationen darüber, wie Sie mit unserer Website interagieren. Details zur Datenerhebung durch LinkedIn sowie zu Ihren Rechten und Ihren Einstellungsmöglichkeiten können Sie den LinkedIn Datenschutzrichtlinien entnehmen. Sie können der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens durch LinkedIn (über Einstellungen & Datenschutz) sowie der Anzeige interessenbasierter Empfehlungen widersprechen («Opt-out»).
  • Facebook Pixel, Facebook Custom Audiences und Facebook-Conversion. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, Sie als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. «Facebook-Ads») zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z. B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Websites bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. «Custom Audiences»). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer, nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. «Conversion»). In den Datenschutzhinweisen von facebook.com finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Sie können ausserdem die Remarketing-Funktion «Custom Audiences» im Profil im Bereich Einstellungen und Privatsphäre für Werbeanzeigen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance hier deaktivieren.
  • Google Ads. Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das sogenannte Conversion-Tracking, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemassnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen. Weitere Informationen zum Conversion-Tracking, insbesondere auch wie Sie die Erfassung der Daten durch das von Google gesetzte Cookie verhindern können, finden Sie unter support.google.com. Die Setzung von Cookies durch unsere Website können Sie in Ihrem Browser jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen unserer Website zur Verfügung. Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in der Google-Datenschutzerklärung.

8. Ihre Rechte

Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen und im entsprechenden Rahmen verschiedene Rechte:

  • von uns Auskunft zu verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen bearbeiten;
  • dass wir Daten korrigieren, wenn sie unrichtig sind;
  • unserer Bearbeitung zu widersprechen und die Löschung von Daten zu verlangen, wenn wir zur weiteren Bearbeitung nicht verpflichtet oder berechtigt sind;
  • von uns die Herausgabe bestimmter Personendaten in einem gängigen elektronischen Format oder ihre Übertragung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • eine Einwilligung zu widerrufen, soweit unsere Bearbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht.

Wenn wir Sie im Einzelfall über eine automatisierte Entscheidung informieren, haben Sie das Recht, Ihren Standpunkt darzulegen und zu verlangen, dass die Entscheidung von einer natürlichen Person überprüft wird.

Wenn Sie uns gegenüber Rechte ausüben wollen, wenden Sie sich bitte schriftlich an uns (Ziff. 2). Damit wir einen Missbrauch ausschliessen können, müssen wir Sie identifizieren.

Wenn Sie mit unserem Umgang mit Ihren Rechten oder dem Datenschutz nicht einverstanden sind, teilen Sie das uns bitte unter der in Ziff. 2 genannten Stelle mit. Die Schweizer Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter diesem Link.

9. Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Es gilt jeweils die an dieser Stelle veröffentlichte Version.

Letzte Aktualisierung: Mai 2022